Kind schreibt das Wort Inklusion an die Tafel

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

 

 

Wir beraten Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte Menschen sowie deren Angehörige zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Und das kostenlos und unabhängig. Unsere Berater/-innen sind niemandem verpflichtet, außer der Person, die sie beraten.

Wir beraten:

  • im Vorfeld der Beantragung von Leistungen
  • auf Augenhöhe, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können
  • unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen
  • ergänzend zur Beratung anderer Stellen


Unsere Berater/-innen geben Ihnen Orientierung und Hilfestellung, ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Rechtsberatung und Begleitung in Widerspruchs- und Klageverfahren bieten wir jedoch nicht an.

Kontakt:


Beratungsstelle:
Oerweg 38, Haus 4
45657 Recklinghausen

Sprechzeiten:


Montag: 10.00 bis 13.00 Uhr
Dienstag: 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 bis 13.00 und 15.00 bis17.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Leichte Sprache

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung ist ein Beratungs-Angebot.


Die Abkürzung heißt: EUTB.

Die EUTB hilft Menschen.

Zum Beispiel:
• Menschen mit Behinderung
• Menschen, die vielleicht bald behindert sind
• Menschen, die lang andauernd krank sind
• Verwandte von Menschen mit Behinderung (zum Beispiel Eltern)

Die EUTB hilft dabei, wieder ein gutes Leben zu haben.
Diese Hilfe kostet kein Geld.

Der Berater oder die Beraterin:
• sagt Ihnen, wo Sie Geld bekommen können
• sagt Ihnen, was Sie dafür machen müssen
• hilft Ihnen, selber zu entscheiden
• findet heraus, was wichtig für Sie ist
• hilft Ihnen, sich zurecht zu finden

Oft helfen Ihnen auch andere Behinderte. Vor Gericht hilft die EUTB nicht.